Sie sind im Abschnitt: Startseite

 

Sie befinden sich hier auf der Startseite der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für das Maler- und Lackiererhandwerk. Das Maler- und Lackiererhandwerk zählt zu den Ausbaugewerken im Bauwesen-Hochbau.

Für das Bauwesen sind im Wesentlichen  zwei Gruppen von öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen zu nennen:

  • Von der Industrie- und Handelskammer - IHK öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Schäden an Gebäuden - Bausachverständige
  • Von der Handwerkskammer – HWK öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für die einzelnen Handwerksberufe - handwerkliche Sachverständige für das jeweilige Fachgebiet


Handwerkliche Sachverständige müssen die Voraussetzungen zur selbständigen Ausübung des Handwerks für das sie vereidigt sind erfüllen, ihre besondere Sachkunde nachgewiesen und eine durch mehrjährige selbständige praktische Tätigkeit berufliche Erfahrung erworben haben.  

Sollten Sie also Probleme mit der Haltbarkeit oder Ausführung von Maler- und Lackiererarbeiten haben, finden Sie hier für alle Ihre Fragen die entsprechenden Gutachter als Ansprechpartner.
 
Alle Sachverständigen, die Sie hier finden, sind für das Maler- und Lackiererhandwerk öffentlich bestellt und vereidigt und somit berechtigt, das oben links abgebildete Logo zu führen.
 
Damit ist gewährleistet, dass diese Sachverständigen ihre besondere Sachkunde nachgewiesen haben und durch ständige Weiterbildung die technischen Entwicklungen im Maler- und Lackiererhandwerk verfolgen. Dies ist insbesondere bei der Schadensbeurteilung und bei der Erstellung von Sanierungsvorschlägen von Bedeutung. Die praktische Berufserfahrung versetzt diese Sachverständige in die Lage, auch schwierige Problemfälle kompetent zu beurteilen.